© Foto: Raimund Göhlich

In 2 Tagen

Costa Rica und Panama – Naturparadiese Mittelamerikas

Auf einen Blick


Nur wenige Länder der Erde besitzen eine so artenreiche Natur wie das kleine mittelamerikanische Costa Rica, das gerade mal so groß ist wie das deutsche Bundesland Niedersachsen. Auf nur 0,03 % der Landfläche Costa Ricas leben hier fast 6 % aller bislang identifizierten Spezies, darunter allein rund 1.200 Schmetterlingsarten. Diese fantastische Vielfalt verdankt Costa Rica seinen abwechslungsreichen Landschaften, angefangen von der Pazifik- und Karibikküste über Mangroven, Trocken- und Regenwald bis hin zu Berg- und Nebelwäldern. Etwa ein Viertel des Landes steht unter Naturschutz oder ist Teil von Nationalparks. Ljuba und Raimund Göhlich begannen ihre 18-tägige Rundreise zunächst in Panama und reisten anschließend durch Costa Ricas Naturlandschaften.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Naturkunde-Museum Coburg
Park 6
96450 Coburg

Tel.: 09561 / 80810
Fax: 09561 / 808140
E-Mail:

Veranstalter

Naturkunde-Museum Coburg
Park 6
96450 Coburg

Tel.: 09561 / 80810
Fax: 09561 / 808140
E-Mail:

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.