Heute

Die Grande Dame des Kriminalromans: Agatha Christie - raffinierte Handlungen und verschrobene Helden -

Auf einen Blick

Agatha Christie, die britische “Queen of Crime”, ist eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts und ihre Figuren, gerade Hercule Poirot und Miss Marple, sind vielen Leser*innen auch 45 Jahre nach ihrem Tod nach wie vor ein Begriff. Mit ihrem ersten Poirot-Roman, Das geheimnisvolle Verbrechen in Styles, der 1921 in England veröffentlich wurde, läutete Christie das „Goldene Zeitalter des britischen Kriminalromans“ ein und trug maßgeblich dazu bei, dass ein völlig neues Verständnis von Kriminalliteratur geschaffen wurde. Christie verstand es meisterhaft, raffinierte Handlungen mit unterhaltsamen und gelegentlich verschrobenen Detektiv*innen zu verbinden. Bis heute sind Christies 66 Romane und deren Verfilmungen Publikumslieblinge - höchste Zeit also, einen Blick auf das Leben der Grande Dame des Kriminalromans zu werfen.

Referntin: Kerstin-Anja Münderlein, M.A.

Lesung: Landestheater Coburg

Termine im Überblick

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.