© Annemone Taake

In 2 Tagen

Die Leiden des jungen Werther

Auf einen Blick


In einer Kleinstadt auf dem Land findet Werther, ein junger Mann aus gutbürgerlichem Hause, neben glücklichen Stunden der Einsamkeit in der Natur auch seine große Liebe: Lotte. Eine kurze Begegnung mit der jungen Frau reicht aus und Werther ist augenblicklich unsterblich in sie verliebt. Obwohl Lotte längst einem anderen Mann, Albert, versprochen ist, gibt sich der junge Mann ganz seiner einseitigen und idealisierten Liebe hin und lässt sich tief in einen Gefühlsstrudel hinabziehen. So tief, dass seine seelische Verfassung nicht folgenlos bleibt. Als ihn Lotte endgültig zurückweist, sieht Werther nach einiger Zeit keinen anderen Ausweg mehr als den Freitod zu wählen.

Mit seinem 1774 erschienenen Briefroman „Die Leiden des jungen Werther“ gelang dem erst fünfundzwanzigjährigen Goethe bereits ein internationaler Bestseller. Sein Roman löste in dieser Zeit ein regelrechtes Werther-Fieber aus und steht aufgrund seiner radikalen Subjektivität und hochpoetischen Sprache stillbildend für eine ganze Epoche.

Die junge Schauspielerin und Regisseurin Lilian Prent hat aus Goethes Werk eine eigene Theaterfassung erstellt, die sie nun in der Reithalle inszenieren wird.

Hinweis: Das Stück behandelt Themen wie "Suizid und Selbstverletzung"

Besetzung: 
Inszenierung Lilian Prent
Bühne/Kostüme Daniel Tauer

Premiere 06.10.2023 – Reithalle

Termine im Überblick

Auf der Karte

Landestheater Coburg, Reithalle
Schlossplatz 3
96450 Coburg

Tel.: 09561 / 898989
E-Mail:
Webseite: www.landestheater-coburg.de

Veranstalter

Landestheater Coburg, Großes Haus
Schlossplatz 6
96450 Coburg

Tel.: 09561 / 898989
E-Mail:
Webseite: www.landestheater-coburg.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.