© Coburg Marketing, Rainer Brabec

In 79 Tagen

Die Reformation in Coburg

Auf einen Blick


Nachdem Balthasar Düring seit 1521 im Geiste des Reformators Martin Luther in der Morizkirche zu Coburg predigte, forderte die Gemeinde eine Reform des Gottesdienstes. Wer setzte sich für deren Neugestaltung besonders ein? Welche Rolle spielte dabei der Landesherr Herzog Johann zu Sachsen bei der Einführung der Reformation in Coburg? Das alles gefiel Conrad von Thüngen, dem zuständigen Bischof in Würzburg gar nicht. Was unternahm er dagegen und warum wurde Coburg letztendlich vor 500 Jahren evangelisch. Darüber gibt der Vortrag Aufschluss.

Referent: Rainer Axmann

Termine im Überblick

Auf der Karte

Landesbibliothek Coburg, Andromedasaal
Schlossplatz 1
96450 Coburg

Tel.: 09561 / 85380
Fax: 09561 / 8538201
E-Mail:
Webseite: www.landesbibliothek-coburg.de

Veranstalter

Evangelisches Bildungswerk Coburg
Hintere Kreuzgasse 7c
96450 Coburg

Tel.: 09561 / 75984

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.