© Coburg Marketing

Ketschentor

Auf einen Blick

  • Coburg
  • Sehenswertes
Das äußere Ketschentor wurde bereits 1303 erbaut. Zu dieser Zeit war Coburg unter der Herrschaft von Henneberg, wie das Wappen über der Einfahrt deutlich macht. Bei diesem Tor wurde der obere Teil des Holzbaus, der mit Türmchen und Erkern versehen war, 1713 durch eine Welsche Haube ersetzt. Zu jedem inneren Stadttor gab es gleichzeitig ein äußeres. Das Ketschentor ist das einzige erhaltene äußere Stadttor. Wer hindurchgeht, befindet sich nahezu in der Fußgängerzone von Coburg, die zu einem Einkaufsbummel einlädt.

Auf der Karte

Ketschentor
Ketschengasse
96450 Coburg
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Weitere Sehenswürdigkeiten

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.