© Coburg Marketing

Landestheater Coburg

Auf einen Blick

Das Coburger Landestheater ist ein Dreispartenhaus mit Musiktheater, Schauspiel und Ballett.

Es ist mehr als ein Ort der schönen Künste. Die Coburger*innen lieben ihre Bühne und das schon seit Jahrhunderten. Die Theatertradition reicht weit zurück bis ins Jahr 1683, als Herzog Albrecht im Zeughaus einen Theatersaal errichten ließ, in dem Wanderbühnen gastierten. Das heutige Landestheater mit seiner klassizistischen Außenfassade wurde um 1840 erbaut. Das Hauptgebäude besteht aus einem mehrteiligen klassizistischen Komplex mit Foyer, Zuschauer- und Bühnenbau, einem dreigeschossigen Mittelbau und seitlichen Flügelbauten. Es gehört zu den prachtvollsten und – mit 488 Sitzplätzen und 100 Stehplätzen – zu den größten seiner Art nicht nur in Oberfranken, sondern in ganz Bayern.
Die Studiobühne „Theater in der Reithalle“ befindet sich am südlichen Rand des Schlossplatzes und verfügt über 99 Zuschauerplätze.

Auf der Karte

Landestheater Coburg
Schlossplatz 6
96450 Coburg
Deutschland

Tel.: +49 9561 89-8989
E-Mail:
Webseite: www.landestheater-coburg.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Weitere Sehenswürdigkeiten

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.