Museum Geißlerhaus

Auf einen Blick

Das Geißlerhaus ist Dr. H. Geißler, Pionier der Elektrizitätslehre und Vakuumtechnik, gewidmet

Durch seine Erfindung der Geißlerschen Röhre (Niederdruck-Gasentladungsröhre) begründete Dr. H. Geißler die moderne wissenschaftliche Glasinstrumententechnik und den GlasapparatebauFür seine Leistung wurde er im Jahre 1868 von der Universität Bonn geehrt. Neben der Darstellung seines Lebens und seines Wirkens erfahren Besucher im Museum außerdem allerhand Wissenswertes über die Geschichte der heimischen Glasindustrie.

Internationale Ausstellungen in Neuhaus am Rennweg

Im Geißlerhaus sind zudem lampengeblasene Glasunikate ausgestellt. Diese stammen von Söhnen der Stadt Neuhaus am Rennweg, deren Exponate als international anerkannte Glasgestalter in Museen der ganzen Welt zu sehen sind, darunter in den USA und Japan. Konkret findet man hier Unikate von Albin Schädel (1905-1999) und Kurt Wallstab (1920-2002), beide heute Ehrenbürger der Stadt. 

Auf der Karte

Museum Geißlerhaus
Sonneberger Straße 106
98724 Neuhaus am Rennweg
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3679 7890438
E-Mail:
Webseite: www.neuhaus-am-rennweg.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.