© Tourismusregion Coburg.Rennsteig e.V.

Kapelle an der Heiligen Leite

Auf einen Blick

  • Seßlach
  • Kirchen, Historische Stätten,…

Kapelle an der heiligen Leite

Im Jahr 2012 errichtet, ist sie für Wanderer und Einheimische ein Ort zum Ruhen und Rasten. Hier führen sowohl das "Grüne Band", der „Grenzlandweg“ als auch der „Zweiländerweg“ vorbei. Früher verlief genau an dieser Stelle die innerdeutsche Grenze mit zweifachem Metallzaun, Spurensicherungsstreifen, Signalzaun und KFZ-Sperrgraben entlang. Davon ist heutzutage allerdings nicht mehr viel zu sehen. Stattdessen hat sich hier in den letzten Jahren die Natur- und Tierwelt weiterentwickelt.

Die Inschrift „Grenzenlos im Licht“ weist sowohl auf die Lage der Kapelle, einer Hügellandschaft mit grenzloser Weite als auch auf das besondere LichtkonzeptSchmale Glasrippen schmücken jede Wand und tauchen den Raum je nach Tageszeit und Sonnenstand in ein angenehmes Licht. Wer möchte, kann zusätzlich eine Kerze anzünden. Seit 2018 befindet sich in der Nähe eine neu gefasste Quelle, deren Wasser Trinkwasserqualität besitzt.

Auf der Karte

Kapelle an der Heiligen Leite
96145 Seßlach - Gemünda
Deutschland

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.